Tag Archiv für Afrika

Die Lage: Das Positive nicht übersehen

Gewiss, um die Welt ist es nicht gut bestellt: Syrien, Afghanistan, Jemen und andere Schlachtfelder und ihre unerhörten Opfer. Massenarbeitslosigkeit in vielen Teilen der Welt, auch in Europa, auch in Deutschland. Politischer Populismus, wohin man hört und schaut. Politische Polarisierung. Unkritische oder in ihrer Kritik häufig nicht eben tiefschürfende Medien und so genannte Experten. Weltweite Armut. Weltweite Einkommens- und Vermögenskonzentration. Die Liste ließe sich noch lange fortsetzen. Aber, man darf das Positive nicht übersehen.

Afrika: Welche Verantwortung trägt der “Westen”?

Ein Abonnent von Wirtschaft und Gesellschaft – Analyse & Meinung (WuG) richtete vor wenigen Tagen diese Zeilen an die Redaktion, die ich als Anregung für weitere Beiträge zum Thema begreife und von denen ich denke, dass sie einen breiteren Leserkreis interessieren:

“Lieber Herr Hild,

EU-Afrika-Gipfel: Darstellung der Handelsbeziehungen durch Kommissionen der Europäischen Union und der Afrikanischen Union spielen über gravierende Entwicklungen hinweg

Am 28. März meldete die EU-Kommission anlässlich des vierten Gipfels EU-Afrika, der am 2. und 3. April 2014 in Brüssel stattfindet, dass das Handelsdefizit der EU 28 mit Afrika 2013 15 Mrd. Euro betragen habe und auf Afrika neun Prozent des gesamten EU 28 Handels entfallen wären. Die EU soll ein Handelsbilanzdefizit mit Afrika haben, kann das sein, werden sich vielleicht einige Leserinnen und Leser fragen. Es ist so, allerdings täuscht dieses Bild über wichtige Entwicklungen hinweg, die wir im folgenden thematisieren wollen. Darüber hinaus gibt es weitere Ungereimtheiten: So weisen die offiziellen UNCTAD-Handelsstatistiken, die zwar nur bis 2012 reichen und die EU 27 (ohne Kroatien also) ausweisen, Zahlen aus, aus denen sich wesentlich niedrigere Anteile der Ex- und Importe errechnen, die auf Afrika entfallen. Ein Unterschied, der sich unmöglich aus dem Fehlen von Kroatien und des Jahres 2013 erklären lässt. Weil wir im folgenden langfristige Entwicklungen untersuchen und abbilden und darüber hinaus den unterschiedlichen Entwicklungsniveaus innerhalb Afrikas Rechnung tragen wollen, greifen wir auf die bewährten UNCTAD-Daten zurück, nehmen aber, wenn notwendig, auch Bezug auf den extra zum EU-Afrika-Gipfel von der EU- und der AU-Kommission herausgegebenen Datenband…EU-Afrika-Gipfel: Darstellung der Handelsbeziehungen durch Kommissionen der Europäischen Union und der Afrikanischen Union spielen über gravierende Entwicklungen hinweg (vollständiger Beitrag nur im Abonnement)

Geschützt: EU-Afrika-Gipfel: Darstellung der Handelsbeziehungen durch Kommissionen der Europäischen Union und der Afrikanischen Union spielen über gravierende Entwicklungen hinweg (vollständiger Beitrag nur im Abonnement)

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein: