Tag Archiv für Arbeitsmarkt

Konjunktur, Schweiz: Die Spannungszahl April 2017 und eine Einschätzung der Konjunktur in der Schweiz

English Summary: WuG regularly analyses the business cycle so far for Germany, France, the European Monetary Union as a whole, the United States and Switzerland on the basis of the monthly data of the labour market (unemployment=supply of labour; job openings=demand of labour). Out of this we calculate the economic activity indicator developed by Claus Köhler, former member of the German Council of Economic Experts. The result needs then careful interpretation and allows a very early and reliable estimation of the business cycle.

Geschützt: Konjunktur, Schweiz: Die Spannungszahl April 2017 und eine Einschätzung der Konjunktur in der Schweiz (vollständiger Beitrag im Abonnement)

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein:


US-Konjunktur: Neueste Arbeitsmarktdaten bestätigen unsere Einschätzung

Die vom US-Arbeitsministerium am Freitag veröffentlichten neuesten Arbeitsmarktdaten bestätigen unsere Konjunktureinschätzung – und unsere Skepsis gegenüber der jüngsten Berichterstattung in anderen Medien (siehe zuletzt hier und hier). Besonders eine Kennziffer lässt aufhorchen…US-Konjunktur: Neueste Arbeitsmarktdaten bestätigen unsere Einschätzung (vollständiger Beitrag im Abonnement)

Geschützt: US-Konjunktur: Neueste Arbeitsmarktdaten bestätigen unsere Einschätzung (vollständiger Beitrag im Abonnement)

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein:


Konjunktur/Deutschland/Ost- und Westdeutschland: Die Spannungszahl April 2017 und eine Einschätzung der Konjunktur in Deutschland

English Summary: WuG regularly analyses the business cycle so far for Germany, France, the European Monetary Union as a whole, United States and Switzerland on the basis of the monthly data of the labour market (unemployment=supply of labour; job openings=demand of labour). Out of this we calculate the economic activity indicator developed by Claus Köhler, former member of the German Council of Economic Experts. The result needs then careful interpretation and allows a very early and reliable estimation of the business cycle. So far this analysis is only published in German language under subscription.

Geschützt: Konjunktur/Deutschland/Ost- und Westdeutschland: Die Spannungszahl April 2017 und eine Einschätzung der Konjunktur in Deutschland (vollständiger Beitrag im Abonnement)

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein:


Stichwahl in Frankreich: Wie entwickelt sich die Wirtschaft?

Zur Vergrößerung auf Graphik klicken.

English Summary: WuG regularly analyses the business cycle so far for Germany, France, United States, Switzerland and the European Monetary Union as a whole on the basis of the monthly data of the labour market (unemployment=supply of labour; job openings=demand of labour). Out of this we calculate the economic activity indicator developed by Claus Köhler, former member of the German Council of Economic Experts. The result needs then careful interpretation and allows a very early and reliable estimation of the business cycle. So far this analysis is only published in German language under subscription.

Geschützt: Stichwahl in Frankreich: Wie entwickelt sich die Wirtschaft? (vollständiger Beitrag im Abonnement)

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein:


Frankreich vor der Wahl: Die Wirtschaftslage und ihre Bedeutung

Es gibt, so scheint es zumindest für die Wirtschaftswissenschaften und den Wirtschaftsjournalismus zutreffend, die ewigen Pessimisten und die ewigen Optimisten. Ein Paradebeispiel für den ewigen Pessimisten ist in Deutschland wohl der Ökonom Heiner Flassbeck, der nunmehr schon seit Jahren das Ende des Euros prophezeit und die Konjunktur regelmäßig in Grund und Boden schreibt – auf durchaus problematischer analytischer Grundlage, wie wir anderswo des Öfteren erläutert haben (siehe zum Beispiel hier und hier). Ein Paradebeispiel für den ewigen Optimisten ist in Deutschland demgegenüber wohl der Volkswirt und Spiegel-Online Kolumnist Thomas Fricke. Wenn beide eine Gemeinsamkeit haben, dann ist es die, dass die analytische und empirische Basis Frickes nicht weniger fragwürdig erscheint als die Flassbecks.

Konjunktur, Schweiz: Die Spannungszahl März 2017 und eine Einschätzung der Konjunktur in der Schweiz

English Summary: WuG regularly analyses the business cycle so far for Germany, France, the European Monetary Union as a whole, the United States and Switzerland on the basis of the monthly data of the labour market (unemployment=supply of labour; job openings=demand of labour). Out of this we calculate the economic activity indicator developed by Claus Köhler, former member of the German Council of Economic Experts. The result needs then careful interpretation and allows a very early and reliable estimation of the business cycle.