Tag Archiv für Financial Times Deutschland

USA, EU, Deutschland: Was ist dran an Trumps Vorwürfen?

Der Niveauunterschied zwischen zwei ehemaligen Journalisten der “Financial Times Deutschland”, die leider nur für wenige Jahre den deutschen Zeitungsmarkt mit einem frischen Blick auf das Wirtschaftsgeschehen in Deutschland und der Welt bereicherte, könnte größer nicht sein. Vielleicht liegt es daran, dass der eine, Wolfgang Münchau, seinen Blick seit vielen Jahren in der weltoffenen englischen Financial Times schärft, während der andere, Thomas Fricke, sich mittlerweile als Unterhaltungskünstler bei Spiegel online versucht.

Geschützt: USA, EU, Deutschland: Was ist dran an Trumps Vorwürfen? (vollständiger Beitrag im Abonnement)

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein:


Deutscher Exportüberschuss auf Rekordhöhe: Und Steinbrück sorgt sich um “Lohnzusatzkosten”

Gestern hat sich Wirtschaft und Gesellschaft noch mit Peer Steinbrücks Aussagen zu “Lohnzusatzkosten” und zur deutschen Wettbewerbsfähigkeit kritisch auseinandergesetzt. Heute ist in der Financial Times Deutschland zu lesen: “Der Überschuss in der Leistungsbilanz wird in diesem Jahr in US-Dollar gerechnet größer ausfallen als in jedem anderen Land der Welt.” In diesem Zusammenhang haben wir auch, anders als Steinbrück, die schwache deutsche Binnenkonjunktur benannt, zu der der Chefökonom der Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung, Heiner Flassbeck, erst am Freitag in einem Gespräch mit Wirtschaft und Gesellschaft darauf hinwies: