Tag Archiv für Financial Times

USA, EU, Deutschland: Was ist dran an Trumps Vorwürfen?

Der Niveauunterschied zwischen zwei ehemaligen Journalisten der “Financial Times Deutschland”, die leider nur für wenige Jahre den deutschen Zeitungsmarkt mit einem frischen Blick auf das Wirtschaftsgeschehen in Deutschland und der Welt bereicherte, könnte größer nicht sein. Vielleicht liegt es daran, dass der eine, Wolfgang Münchau, seinen Blick seit vielen Jahren in der weltoffenen englischen Financial Times schärft, während der andere, Thomas Fricke, sich mittlerweile als Unterhaltungskünstler bei Spiegel online versucht.

Geschützt: USA, EU, Deutschland: Was ist dran an Trumps Vorwürfen? (vollständiger Beitrag im Abonnement)

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein:


Griechenland: Abstand von Konzentration auf “Schuldenschnitt” wäre richtig – Wachstum ist das Gebot der Stunde

Es wäre gut, wenn sich Griechenland, wie jetzt zu hören ist (laut Medienberichten der griechische Finanzminister gegenüber der Financial Times), nicht länger auf den “Schuldenschnitt” konzentriert. Allerdings könnte dies auch eher semantischer Natur sein. Sind “Umschuldungen”, die der griechische Finanzminister jetzt ins Spiel gebracht hat, doch nicht selten mit Schuldenerlassen verbunden. Schulden, genauer, der Schuldenstand im Verhältnis zur Wirtschaftsleistung (Schuldenstandsquote), sind dann nicht länger ein Problem, wenn die griechische Wirtschaft wieder wächst (siehe dazu bereits im Juli 2013 hier). Und Wachstum braucht Griechenland vor allem auch, um die Arbeitslosigkeit, das ökonomische und soziale Kernproblem, zu senken.