Tag Archiv für Reallohnentwicklung

Reallöhne: Zuwachs regelrecht eingebrochen

Reallohn - 26-06-2017

Das Statistische Bundesamt berichtete vergangenen Freitag über den Reallohnzuwachs im ersten Quartal 2017. Überschrift und Lesart der Statistik durch das Amt täuschen jedoch über einen wesentlichen Sachverhalt hinweg.

“Trotz deutlich stärker gestiegener Preise”, so das Statistische Bundesamt in seiner Überschrift, befänden sich die Reallöhne – die um den Zuwachs der Verbraucherpreise bereinigten Nominallöhne also – “weiter im Plus”.

Reallohnentwicklung: Größeres Plus im dritten Quartal ausschließlich niedrigerer Inflation geschuldet

Dass die Reallöhne im dritten Quartal stärker gestiegen sind als im Vorquartal ist ausschließlich der niedrigeren Inflationsrate geschuldet. Die jährliche Inflationsrate betrug im dritten Quartal 0,8 Prozent. Sie ist damit gegenüber der im Vorquartal (1,1%) weiter gesunken. Die nominale Lohnsteigerung betrug demgegenüber unverändert 2,6 Prozent. Diese Zahlen hat das Statistische Bundesamt gestern veröffentlicht.

Deutschlandfunk-Nachrichten zur Einkommensentwicklung irreführend

“Viele Bundesbürger werden in diesem Jahr voraussichtlich weniger Einkommen zur Verfügung haben als 2012. Das Statistische Bundesamt teilte in Wiesbaden mit, für 2013 rechne man mit einem Reallohnverlust. Denn die Verbraucherpreise stiegen im Schnitt deutlicher als die Einkommen. Danach lag die Inflationsrate in den ersten neun Monaten des Jahres bei 1,6 Prozent, die Löhne wuchsen aber nur um 1,4 Prozent”, berichtet der Deutschlandfunk heute in seinen Nachrichten über die Meldung des Statistischen Bundesamts zur Reallohnentwicklung, die wir auch bereits ausführlich aufgegriffen haben (kursive Hervorhebung, T.H.). Das aber ist irreführend.

Geschützt: Konjunktur/Deutschland/Gewerkschaften/Eurokrise: Reallohnenwicklung bestätigt meine Kritik an Gewerkschaftsvertretern (vollständiger Beitrag nur im Abonnement)

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein:


Er fehlte noch: Auch SPD-Chef Gabriel lobt Agenda 2010 – doch wo ist die Erfolgsstory?

Gabriel-zugeschnitteb

Nun ist die Negation der Opposition perfekt. Nach Steinbrück und Steinmeier lobt auch Gabriel die Agenda 2010 und verbindet dies mit dem Vorwurf: “Die Agenda 2010 war sehr erfolgreich, aber es wird zehn Jahre nach ihrer Ankündigung immer noch viel Falsches darüber erzählt.

Geschützt: Er fehlte noch: Auch SPD-Chef Gabriel lobt Agenda 2010 – doch wo ist die Erfolgsstory? (vollständiger Beitrag nur im Abonnement)

Gabriel-zugeschnitteb

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein: