Tag Archiv für Sevilla

WuG unterwegs: Tag 60, 20. Mai 2015 – Sevilla

WuG - 05-03-2015-2b

English Summary: From the 20th of March until the 9th July 2015 my Labrador and I were together on the road to and through southern Europe, walking, hitchhiking and by train (see also here). The experiences we made are being published as travel stories, under subscription and so far only in German language.

Geschützt: WuG unterwegs: Tag 60, 20. Mai 2015 – Sevilla (vollständiger Beitrag im Abonnement)

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein:


WuG unterwegs: Tag 58 bis 60, 18. bis 20. Mai 2015 – Von Serpa nach Sevilla

WuG - 05-03-2015-2b

English Summary: From the 20th of March until the 9th July 2015 my Labrador and I were together on the road to and through southern Europe, walking, hitchhiking and by train (see also here). The experiences we made are being published as travel stories, under subscription and so far only in German language.

Geschützt: WuG unterwegs: Tag 58 bis 60, 18. bis 20. Mai 2015 – Von Serpa nach Sevilla (vollständiger Beitrag im Abonnement)

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein:


WuG unterwegs, Sevilla, Spanien: Der Einzelhandel und die Krise

Auf der Suche nach einem dicken Filzstift habe ich noch eine andere Seite von Sevilla entdeckt. Viele Einzelhandelsläden und Kaufhäuser, groß und klein. Und sie waren überfüllt, viele Menschen mit Einkaufstaschen. Wo also ist die Krise hier? Nun, erstens, sitzen auch viele BettlerInnen in den Straßen. Gerade erst bin ich wieder an einer vorbei gelaufen, sie, auf dem Gehweg sitzend, mit einem Pappschild vor sich: “Seit zwei Jahren ohne Arbeit, bitte helfen Sie, zu Ihren Diensten.” Zweitens, treiben sich so viele Einzelne auf den Straßen herum, verschiedene “Künste” ausübend, die meisten von ihnen – abgesehen von dem fantastischen Flamenco-Gitarristen in der Nähe der Kathedrale, zum Beispiel -, so scheint es mir, nur verzweifelt darum bemüht, etwas Geld zu verdienen. Drittens, ist nicht klar, welche der Menschen mit Einkauftaschen, Einwohner Sevillas und welche Touristen sind. Was verraten uns die Statistiken darüber, und was für Schlussfolgerungen erlauben sie? Und für was brauche ich einen dicken Filzstift?…WuG unterwegs, Sevilla, Spanien: Der Einzelhandel und die Krise (vollständiger Beitrag im Abonnement)

Geschützt: WuG unterwegs, Sevilla, Spanien: Der Einzelhandel und die Krise (vollständiger Beitrag im Abonnement)

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein: