Tag Archiv für soziale Netzwerke

Bundestagswahl 2017: Hat Schulz eine Chance? (März 2017)

Mit dieser Ausgabe setzen wir unsere am 16. Februar eingeleitete Analyse zur Bundestagswahl 2017 fort…Bundestagswahl 2017: Hat Schulz eine Chance? (März 2017) (vollständiger Beitrag im Abonnement)

Geschützt: Bundestagswahl 2017: Hat Schulz eine Chance? (März 2017) (vollständiger Beitrag im Abonnement)

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein:


Bundestagswahl 2017: Hat Schulz eine Chance?

Wir haben mit der Benennung von Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten begonnen, systematisch dessen Chancen einzuschätzen. Eine vergleichbare Herangehensweise hat unsere Leser und uns bereits davor bewahrt, der falschen Einschätzung von Meinungsforschern, Politikern und Journalisten zur Präsidentschaftswahl in den USA auf den Leim zu gehen.

Geschützt: Bundestagswahl 2017: Hat Schulz eine Chance? (vollständiger Beitrag im Abonnement)

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein:


Bundestagswahl: Martin Schulz – kann er gewinnen?

Mit der Benennung des Kanzlerkandidaten der SPD ist der Bundestagswahlkampf endgültig eröffnet. Kann ihn Martin Schulz gewinnen? Und wie lassen sich seine Chancen einschätzen? Wie im US-Wahlkampf wollen wir versuchen, uns diesen Fragen systematisch zu nähern. Im US-Wahlkampf hat uns unsere Systematik den Horizont erweitert und uns so dazu verholfen, der Clinton-Euphorie in den Umfragen und in den Medien nicht ohne weiteres zu folgen und auf den Leim zugehen. Hier unsere erste Annäherung an den Bundestagswahlkampf unter besonderer Berücksichtigung des Kandidaten Schulz, dem – nach Frank-Walter Steinmeier und Peer Steinbrück – neuen Herausforderer Angela Merkels… Bundestagswahl: Martin Schulz – kann er gewinnen? (vollständiger Beitrag im Abonnement)

Geschützt: Bundestagswahl: Martin Schulz – kann er gewinnen? (vollständiger Beitrag im Abonnement)

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein:


Alles Lüge oder was? Medienlandschaft und -kritik in Deutschland – Von Wolfgang Lieb*

“Lügenpresse”, so skandieren die “Spaziergänger” auf den Pegida-Demonstrationen. “Lügenpresse” wurde von einer “sprachkritischen Aktion” 2014 zum “Unwort des Jahres” benannt. Es gab Stimmen, die meinten, die Entscheidung, “Lügenpresse” zum Unwort des Jahres zu küren, sei Wasser auf die Mühlen der Gegner von kritischen Bürgerrinnen und Bürger, die ihr Vertrauen in die Mainstream-Medien verloren haben.

Medien, Politiker, Meinungsforscher: Dümmer als Trump erlaubt

Das Entscheidende, um sowohl das Ergebnis der US-Präsidentschaftswahlen, als auch die totale Fehleinschätzung der tonangebenden Medien, etablierten Politiker und Meinungsforscher zu verstehen, ist: Es kommt nicht darauf an, was man persönlich von Trump hält. Genau das aber war das bestimmende Motiv in den führenden Medien, bei den entscheidenden Politikern und Meinungsforschern. Sie alle haben sich förmlich dem Wahlkampfteam von Clinton zugeordnet – nicht selten schriller als diese selbst. Die Parallele zum Brexit ist offensichtlich. Sie alle haben damit der Demokratie einen schlechten Dienst erwiesen.

Geschützt: Medien, Politiker, Meinungsforscher: Dümmer als Trump erlaubt (vollständiger Beitrag im Abonnement)

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein:


US-Wahlkampf: Wer wird gewinnen, Clinton oder Trump?

Wir haben am 21. August, rückblickend bis zum 10. August, damit begonnen, die Präsidentschafts-Wahlen in den USA systematisch mittels der Auswertung der Entwicklung in den sozialen Netzwerken einzuschätzen und dies mit der Entwicklung in den einschlägigen Umfragen abzugleichen. Dieser Systematik wollen wir bis zu den Wahlen am 8. November treu bleiben und so den Horizont zum möglichen Wahlausgang erweitern helfen (siehe auch die vorangegangenen Ausgaben hierhier und hier).